Tamara

Diakonisches Werk frankfurt

Plakatkampagne Tamara

Soziales & Umwelt

 

Der Draht zur Beratung

Für „Tamara“ – die Beratungsstelle des Diakonischen Werks für Sexarbeiterinnen in Frankfurt – konzipierten wir eine Kampagne, die mit frechen Wortspielen auf die Situation von Prostituierten aufmerksam macht und unterschiedliche Aspekte wie Gesundheit, Finanzen oder Rechte thematisiert. Die Kampagne sorgte für Aufregung, weil eine Anbringung der Plakate im Frankfurter Hauptbahnhof vom Bahnhofsmanagement untersagt worden war. Plakate und Türhänger werden immer wieder in Bordellen aufgehängt, um dort für das Beratungsangebot von „Tamara" zu werben.

Die Publikationen „Lürzer‘s Archive“ und das „Jahrbuch der Werbung“ veröffentlichten die Plakatreihe.